Schlechtes Leistungsverzeichnis ist kein Aufhebungsgrund!

VK Nordbayern, Beschluss vom 04.09.2018 – RMF-SG21-3194-03-25

 

 

Quelle: IBR-Online - Urteile

 

zurück