Bauverträge in der Pandemie – das Auftreten des SARS-Cov-2 Virus und seine Auswirkungen auf Bauverträge

Beschreibung

Nach Lage der Dinge wird das SARS-Cov-2 Virus sobald nicht verschwinden. Damit wird sich noch für einige Zeit die Frage stellen, ob es sinnvoll sein kann, bei neu abgeschlossenen Verträgen ergänzende Regeln vorzusehen – so wie das seit kurzem das KVHB-Bau in Baden-Württemberg mit KEV 116.4 (COVID-Mehrkosten) vorsieht. Und auch der Streit darum, wer bei Altverträgen Mehrkosten und die wirtschaftlichen Konsequenzen von Verzögerungen trägt, kann die Bauvertragsparteien noch Jahre beschäftigen.

 

 

 

Anmeldung





     

    Zusätzliche Teilnehmer








     

    * Pflichtfelder

     

     

    zurück