Freitag

08.11.2019

13:30 Uhr bis ca. 16:45 Uhr

Steiger, Schill & Kollegen
Innere Neumatten 15
79219 Staufen

180,00 € je Teilnehmer

Der Bauleiter und seine Aufgaben aus rechtlicher Sicht

Beschreibung

Dem Bauleiter (gleichgültig ob der, den Bau verantwortlich Leitende im Betrieb des beauftragten Unternehmers oder der auftraggeberseitig tätige, objektüberwachende Architekt) obliegen vielfältigste Aufgaben bei der Bauerrichtung. Er hat nicht nur die, zumindest auf den ersten Blick im Vordergrund stehende Aufgabe zu erfüllen, nämlich dafür Sorge zu tragen, dass das Bauvorhaben überhaupt entstehen kann. Er hat neben dieser ohnehin komplexen Leistung im Rahmen der Realisierung des Objekts nahezu täglich rechtlich mehr oder weniger bedeutsame Handlungen vorzunehmen.

Die zum richtigen Handeln notwendigen rechtlichen Kenntnisse fehlen häufig – mit zum Teil weitreichenden wirtschaftlichen Konsequenzen.

Ziel des Seminars ist es, die Kernthemen, welche im Rahmen der Bauleitung beherrscht werden müssen, eingehend zu erörtern, um so die zum Entscheiden und Handeln notwendigen rechtlichen Kenntnisse zu vermitteln. Nur mit den erforderlichen Kenntnissen ist der Bauleiter in der Lage, die jeweils notwendigen Schritte zu gehen und die, ebenfalls nicht minder bedeutsame Dokumentation dieser Schritte sicher zu stellen.

Inhalte

  1. Bauleiter, was ist das?
  2. Vollmachtsfragen im Rahmen der Bauleitertätigkeit
  3. Bauleiteraufgaben bei der Qualitätskontrolle
    Wann liegt eine mangelhafte Werkleistung vor?
    – Die Prüfungs- und Hinweispflicht des Auftragnehmers
    – Ansprüche des Auftraggebers bei Mängeln vor und nach der Abnahme
    – Abnahmeformen und Aufgaben des Bauleiters im Rahmen der Abnahme
  4. Bauleiteraufgaben im Rahmen der Bauzeit
    Fristensystematik der VOB/B
    – Pflichten und Rechtsfolgen bei Behinderungen oder Unterbrechungen
    – Rechtsfragen im Zusammenhang mit Vertragsstrafe
  5. Bauleiteraufgaben im Rahmen der Vergütung
    Bestimmung des vereinbarten Bausolls
    – Nachträgliche Preisanpassungsmöglichkeiten beim Einheitspreis- und Pauschalpreisvertrag
    – Bauleiteraufgaben im Zusammenhang mit Stundenlohnarbeit

Agenda

Das Seminar findet am Freitag, 08.11.2019, in der Zeit von 13:30 Uhr bis ca. 16:45 Uhr in unserer Kanzlei statt.

Seminar I 13:30 Uhr – 15:00 Uhr
Kaffeepause 15:00 Uhr – 15:15 Uhr
Seminar II 15:15 Uhr – 16:45 Uhr

Kosten

180,00 € je Teilnehmer, zzgl. MwSt.

Bei Teilnahme von mehr als einer Person gilt für die zweite und jede weitere Person ein Nachlass von 50%.

Referent

Thomas Steiger
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

 

 

 

Anmeldung





 

Zusätzliche Teilnehmer








 

* Pflichtfelder

 

 

zurück