Freitag

07.12.2018

13:30 Uhr bis ca. 16:45 Uhr

Steiger, Schill & Kollegen
Innere Neumatten 15
79219 Staufen

180,00 € je Teilnehmer

Baumängel-Management für Verwalter

Beschreibung

In einem ersten Teil werden wichtige Grundzüge des privaten Baurechtes dargestellt, soweit dies für die Bearbeitung von Baumängeln für Verwalter von Bedeutung ist. Dabei wird auch auf die Änderungen eingegangen, die durch die Reform des Bauvertragsrechtes zum 01.01.2018 eingetreten sind.

Im zweiten Teil werden dann aktuelle Urteile besprochen, die für das Seminarthema wichtig sind. Dazu werden dann gemeinsam Lösungsansätze für konkrete Fallgestaltungen entwickelt.

Inhalte

Im Einzelnen wird auf folgende Punkte eingegangen werden:

  • Vertragspflichten bei einem Werkvertrag
  • Neuregelung des Verbraucherbauvertrages
  • Richtige Geltendmachung von Mängelrechten
  • Verjährung von Ansprüchen
  • Abnahme des Gemeinschaftseigentums
  • Beschlussfassungen zur Verfolgung von Mängeln im Gemeinschaftseigentum
  • Besonderheiten bei Mehrhausanlagen / Untergemeinschaften
  • Trittschallprobleme sowohl bei Neubauten wie im Altbaubestand
  • Auftragsvergabe bei Sanierungsmaßnahmen durch den Verwalter / durch die WEG
  • Verwalterpflichten bei Instandhaltung- und Instandsetzungsmaßnahmen

Agenda

Das Seminar findet am Freitag, 07.12.2018, in der Zeit von 13:30 Uhr bis ca. 16:45 Uhr in unserer Kanzlei statt.

Seminar I 13:30 Uhr – 15:00 Uhr
Kaffeepause 15:00 Uhr – 15:15 Uhr
Seminar II 15:15 Uhr – 16:45 Uhr

Kosten

180,00 € je Teilnehmer, zzgl. MwSt.

Bei Teilnahme von mehr als einer Person gilt für die zweite und jede weitere Person ein Nachlass von 50 %.

Referent

Wolfgang Schneiderhan
Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

 

 

 

Anmeldung





 

Zusätzliche Teilnehmer








 

* Pflichtfelder

 

 

zurück