Nina Wolber

Schwerpunkte

  • Architekten- und Ingenieurrecht
  • Privates Baurecht
  • Bauträger- und Immobilienrecht

 

Tätigkeiten

seit 2008 Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht
seit 2004 Rechtsanwältin in der Kanzlei Steiger, Schill & Kollegen

 

 

Ausbildung

2012 Baurechtliche Promotion bei Prof. Dr. Jochen Glöckner, Lehrstuhl für deutsches und europäisches Privat- und Wirtschaftsrecht an der Universität Konstanz
2002 – 2004 Referendariat im Landgerichtsbezirk Freiburg mit Abschluss des Assessorexamens im Oktober 2004
1994 – 2002 Studium der Rechtswissenschaften an der Philipps Universität in Marburg (1994 – 1995); seit 1995 an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg, im Sommer 2002 Abschluss des Referendarexamens

 

Verbände und Mitgliedschaften

  • Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft für Bau- und Immobilienrecht im Deutschen Anwaltverein (DAV) e. V.
  • Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft privates Baurecht im Freiburger Anwaltverein e. V.
  • Mitglied im Institut für Baurecht Freiburg im Breisgau e. V.
  • seit 2015 Mitglied des gemeinsamen Vorprüfungsausschusses der Rechtsanwaltskammern Freiburg, Karlsruhe und Tübingen auf Zulassung zum Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht

 

Publikationen

  • Autorin des Buches „Die Auswirkungen von Mengenänderungen, Änderungsanordnungen und (Teil-)Kündigungen auf die Vergütung des Unternehmers bei einem kalkulierten Gewinn aus Übernahmematerial“, Verlag Dr. Kovač.
  • Mitautorin des Buches „Bauabwicklung nach BGB und VOB“,
    Haufe-Verlag, 2010
  • Mitautorin im „Rechtsformularbuch“ (Architekten- und Ingenieurrecht, Maklerrecht), Verlag Dr. Otto Schmidt, 2015
  • ständige Mitarbeiterin bei der IBR Immobilien & Baurecht